KALU auf Instagram

Wer Kalu´s Entwicklung gerne ausführlicher beobachten möchte, kann dies in seinem Instagram Profil tun!

Kalu freut sich über viele Follower, Likes und Kommentare.

https://www.instagram.com/kalu_therapiebegleithund/


21. März 2021

 

Kalu ist jetzt genau ein halbes Jahr alt und lernt immer mehr dazu. Wie jeder Welpe in der Übergangszeit zum Junghund und auf direktem Weg in die Hundepubertät, hat er inzwischen vieles kennengelernt, Regeln gelernt und ist gerade dabei, alles wieder in Frage zu stellen und seinen Mut, über gesetzte Grenzen zu gehen, auszuprobieren. 

 

Hin und wieder durfte er bereits bei einzelnen Therapiesitzungen dabei sein (vielen Dank hierfür an die Klienten, die sich dafür bereit erklärt haben!) und die Praxis kennen lernen. Natürlich auch ohne Termine. Schließlich soll sich Kalu in der Praxis auch zuhause fühlen.


08. März 2021

 

Hier ein kleiner Beitrag aus Kalu´s Instagram Profil:

 

🐾💕❤️Heute möchte ich Euch von einer ganz besonderen Freundschaft erzählen ❤️💕🐾

 

Meine Freundin Anna ist 5 Jahre alt und hatte vor 3 Monaten soo Angst vor mir und allen anderen Hunden, dass sie laut schreiend und kreischend davon gelaufen ist und richtig Panik hatte. Ich habe gar nicht verstanden, was da los war, aber ich habe von Anfang an gemerkt, dass ich bei Anna ganz vorsichtig sein muss und auf Frauchen hören muss.

 

Und... Was soll ich sagen... Innerhalb von nur drei Monaten sind wir beste Freunde geworden. Anna konnte Vertrauen aufbauen. Aber das wichtigste war, dass sie langsam und in ihrem Tempo lernen konnte, mein Bellen und meine Körpersprache zu verstehen. Frauchen hat ihr immer übersetzt, was ich sagen wollte und mit der Zeit hat sich Anna immer mehr getraut. Inzwischen spielen wir sogar ohne Leine zusammen und ich mache Sitz oder Platz, wenn Anna das sagt. Zwischendurch streichelt und kuschelt sie mich sogar und sagt, sie hat mich lieb. Ich habe Anna auch lieb und ich spüre, dass sie immer ruhiger und mutiger wird. Trotzdem frägt sie immer bei Frauchen nach, was sie machen darf und das ist auch gut so. Ihre Eltern haben erzählt, dass Anna inzwischen auch vor anderen Hunden keine Angst mehr hat. Dennoch, eine gewisse Vorsicht darf bleiben, dass ist auch gut so.

Ich bin so stolz auf Anna💕. Meine kleine Menschenfreundin.

 

Bis bald,

Euer KALU 🐾💕


Dezember 2020:

 

Unser Labrador-Welpe KALU (indisch: Der Schwarze) wurde am 21. September 2020 als letzter von 8 Welpen geboren. Am 16. November durfte er bei uns einziehen und bereichert seither unser Leben. 

 

Langfristig darf Kalu mich und meine Klienten in der Praxis begleiten. Aber bis dahin heißt es jetzt erst einmal die Welt entdecken, wachsen, lernen, spielen und viele Erfahrungen machen.