Kindergruppe zum Umgang mit Trauer und Verlusten

"Der Tod beendet das Leben meines geliebten Menschen, nicht aber meine Liebe zu ihm" (Roland Kachler)

Derzeit gibt es leider Gruppe für trauernde Kinder!

 

Bei Interesse sollten Sie jedoch bitte auf jeden Fall anfragen, da bei 3 teilnehmenden/interessierten Kindern die Gruppe eingeführt werden kann.

 

In dieser Gruppe geht es darum, mit Kindern von 6 bis 14 Jahren in einem geschützten Rahmen und auf kreative und/oder entspannende Art und Weise (basteln, malen, gestalten, Traumreisen) in Auseinandersetzung mit der jeweiligen Verlustsituation zu gehen und die Zeit der Trauer damit therapeutisch zu begleiten und dem Kind eine angemessene, begleitete Hilfe zur Trauerbewältigung zu ermöglichen. 

 

 

Wichtig ist hier sowohl der Austausch mit anderen betroffenen Kindern/Jugendlichen als auch das Wahrnehmen und sich Auseinandersetzen mit den eigenen Ängsten, ggf. vorhandenen Schuldgefühlen, Umgang mit Einsamkeit und Schmerz und vielen weiteren Emotionen, die betroffene Kinder häufig massiv belasten.

 

In der Kursgebühr in Höhe von 195,-€/Kind (bei teilnehmenden Geschwisterkindern Ermäßigung je Kind auf 150,-€) sind folgende Leistungen enthalten:

 

  • Vorgespräch mit (wenn möglich) beiden Elternteilen und Ihrem Kind ca. 30-60 Minuten zur Abstimmung von Erwartungen und Zielen
  • Teilnahme Ihres Kindes an 6 Gruppenterminen á 60 Minuten
  • Abschlussgespräch zur Reflektion ca. 30-60 Minuten

Selbstverständlich ist auch eine therapeutische Einzel- bzw. Familienbegleitung im Rahmen der systemischen Familientherapie möglich und häufig sinnvoll.


Zusätzlich zu meinem therapeutischen Angebot möchte ich gerne auf ein sehr gutes Angebot des Hospizvereins Ingolstadt e.V. hinweisen, der eine Kindertrauergruppe für Kinder von 8-14 Jahren anbietet. 

https://www.hospizverein-in.de/hospizarbeit/fuer-trauernde/


 

Ich freue mich auf Ihren Besuch und gegenseitigem Austausch auf meiner "Lösungswege mit System - FACEBOOK-Seite", bei XING oder im Lösungswege-Blog!